Kassios Knusperflocken

Bücher, die ich mir lecker vorstelle und anknabbern will und an denen ich mich hoffentlich nicht verschlucke, sind:

  • Der Club der toten Dichter von Nancy H. Kleinbaum
  • Die Uhrwerk Orange von Anthony Burgess
  • Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli von Andrew Sean Greer
  • Die Stadt der Blinden von José Saramago
  • Kaltblütig von Truman Capote
  • Momo von Michael Ende
  • Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger
  • Frühstück bei Tiffany von Truman Capote
  • Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers
  • Rumo und Die Wunder im Dunkeln von Walter Moers
  • Tintenblut von Cornelia Funke
  • Rette mich ein bisschen. Ein Sanitäter Roman von Jörg Thadeusz
  • Die Bücherdiebin von Markus Zusak
* gerade in Arbeit
Advertisements

19 Gedanken zu „Kassios Knusperflocken

  1. F sagt:

    „Die Stadt der Blinden “ gibt es nicht einen horrorfilm bzw. gruselfilm der so heißt?

  2. Anj sagt:

    Ja, und zwar ein brasilianisch-japanisch-kanadischer Film mit Originaltitel „Blindness“. Durch eine Seuche erblindet eine ganze Stadt und das Chaos bricht aus. Nur eine Frau kann noch sehen… Tja… keine Ahnung, wie der Film so ist, klingt myteriös

  3. F sagt:

    ich will ihn gar nicht sehen.

  4. Anika sagt:

    die Tintenherz-Trilogie wird Dir bestimmt gefallen.

  5. Kassiopaia sagt:

    Hast du sie schon gelesen?

  6. Anika sagt:

    Ja, hab ich schon. Jedenfalls die ersten beiden. Das dritte Buch bekomme ich hoffentlich morgen aus familiärer Quelle…:-)
    (also, wenn Du jemanden zum Ausleihen suchst…wir haben sie alle…glaube ich.)

  7. Kassiopaia sagt:

    *g* Gut, dann weiß ich Bescheid.

  8. Maria sagt:

    Der Club der toten Dichter von Nancy H. Kleinbaum
    –> Nicht zu empfehlen. Da ist der Film schöner und sowas sage ich nur ganz selten.. Die Idee des Buches ist toll und auch der tiefere Sinn wird einigermaßen erfasst, aber an der Umsetzung mangelt es :(

    Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger
    –> Wunderbar schnulzig und irgendwie gut, wenn man mal die Seele baumeln lassen will oder nur heulen möchte oder einfach ein bisschen Herzschmerz brauchst. Kennst du die Saga von Diana Gabaldon? Niffenegger schreibt so ähnlich (sind ja auch eigentlich die gleichen Inhalte), aber irgendwie ein klein wenig besser. Jap. Und ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob es schnulzig ist oder nicht. Seufzer.

    Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde
    –> Genial!

  9. Kassiopaia sagt:

    Hm, also den „Dorian“ lese ich ja gerade und bilde mir dann an dieser Stelle später mein Urteil. Dein Kommentar stimmt mich aber zuversichtlich.

    Ui, soo schnulzig ist der „Zeitreisende“?! Na ja, ich lege Taschentücher bereit. Das andere Buch kenne ich aber nicht, eigentlich mag ich ja auch gar nicht solche Schnulzenromane, aber irgendwie klang es gut. *g*

    Für den Film spricht ja eh Robin Williams. Geguckt habe ich den allerdings auch noch nicht. Danke für die Vorwarnung.

  10. Maria sagt:

    Siehst du, jetzt denkst du, es sei ein Schnulzenroman! Aber das stimmt ja gar nicht! Nur teilweise. Hach, ich bin verwirrt. Ich hab‘ es vor einem Jahr gelesen, glaube ich. Und das auch nur, weil der Klappentext so genial klang. Und wie gesagt, es ist ein gutes Buch! Bah, ich kann mich gerade nicht richtig ausdrücken und höre deshalb auf und lasse dich dein eigenes Urteil bilden! :D Oder so :P

  11. […] wird, ist eine muss-ich-unbedingt-lesen-Liste Goldstückchen wert. Kassiopaia hat es mit ihren Knusperflocken vorgemacht und jetzt habe auch ich endlich mal nachgezogen und meine ersten noch-zu-lesen-Bücher […]

  12. Wah!? Huch, wir haben ja das selbe Leseratten-Bild in der jeweiligen Bücher-Ecke. Ich hab’s nicht hier abgeguckt. *schwör* Sowas aber auch!

    Into the Wild hab ich übrigens heute bestellt, ich bin gespannt. :)

    Fröhliches Knabbern!

  13. Kassiopaia sagt:

    Das macht doch nüscht, ist eben ein passendes Bild! ;)
    Ich bin auch schon gespannt wie du das Buch so nach dem Film findest. Frohes Lesen und berichte!

  14. Britta sagt:

    Da hast Du ja einige tolle Bücher vor Dir, aber wahrscheinlich hast Du die meisten inzwischen eh schon gelesen. Wir scheinen aber ein ähnliches Lesemuster zu haben, denn erstaunlicherweise kenn ich die meisten:

    Die Uhrwerk Orange von Anthony Burgess – unglaublich gut,aber schwieriges Thema, dass einen so schnell nicht locker läßt; unbedingt auch den Film ansehen

    Die erstaunliche Geschichte des Max Tivoli von Andrew Sean Greer
    Nette Geschichte, traurig, sensibel, aber stellenweise auch unglaublich schön

    Die Stadt der Blinden von José Saramago
    in die Sprache von Saramago muss man sich erst ein wenig einlesen, aber dann nimmt sie einen gefangen, kein einfaches Thema

    Momo von Michael Ende
    großartig, mehr muss man nicht sagen

    Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger
    wirklich schnulzig, aber das macht nichts, so etwas benötigt man auch ab und zu

    Frühstück bei Tiffany von Truman Capote
    immer wieder schön, falls Du es noch nciht kennst, solltest Du auch unbedingt „Sommerdiebe“ von Capote lesen

    Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers
    wenn Du Moers magst ist das eines seiner besten Bücher, hab es aber mal ner Freundin geliehen und die konnte gar nichts damit anfangen

    Rumo und Die Wunder im Dunkeln von Walter Moers – BÖSE

    Tintenblut von Cornelia Funke – der erste Teil ist immer noch der beste, aber die komplette Tintenwelt-Trilogie ist absolut lesens- (und hörens-)wert

    Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling *
    macht Lust auf den Jakobsweg, herrliche Begegnungen mit anderen Pilgern

    In die Wildnis von Jon Krakauer
    Buch und Film fand ich erstaunlicherweise beide fast gleich gut.

  15. Kassiopaia sagt:

    Wow, Britta! Du hast ja echt so gut wie alle meine Wunschbücher schon gelesen. Und ich scheine auch die richtige Wahl mit Ihnen getroffen zu haben. ^^ Danke für deine kurzen Einschätzungen und Anregungen.
    Gelesen habe ich von der Wunschliste bis jetzt aber nur Herrn Kerkeling, bzw. da bin ich gerade dran. Rezension folgt noch. :)

  16. Britta sagt:

    Absolut – gute Auswahl. Da stehen Dir noch einige schöne Lesestunden bevor. Freu mich schon auf die Besprechungen.

  17. F sagt:

    ach übrigens. „stadt der blinden“ habe ich jetzt gesehen. ein sehr unbefriedigender film und etwas langatmig. kann mir nicht vorstellen, dass das buch besser ist.

  18. Maude sagt:

    Hey there! I could have sworn I’ve been to this site before but after browsing through some of the post I realized it’s new to me.
    Anyways, I’m definitely happy I found it and I’ll be book-marking and
    checking back frequently!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: