Mut zum Skizzenbuch – Felix Scheinberger


Auch eine scheinbar superrealistische Zeichnung ist nicht realistisch, wenn sie dem Motiv nicht gerecht wird. Umgekehrt kann eine schnell hingehauene Skizze die Wirklichkeit adäquat wiedergeben, ohne objektiv realistisch zu sein.

Wenn das nicht motivierend klingt! Ich zeichne viel zu wenig, das weiß ich. Dabei macht es so viel Freude. Allerdings kenne ich die Angst vor der ersten leeren, weißen Seite nur zu gut und überhaupt: Die vielen Skizzenbücher, die ich habe, sind doch viel zu schön, um sie zu benutzen. Asche auf mein Haupt.

Genau da setzt Felix Scheinberger mit seinem Buch „Mut zum Skizzenbuch“ an. Weg mit der Angst! Buch auf Seite 17 aufgeschlagen und los geht’s.
Scheinberger motiviert einen nicht nur immer wieder dahingehend anzufangen und mutig draufloszukritzeln, auszumalen oder zu colorieren, er zeigt auch divese Möglchkeiten auf, welche verschiedenen Materialien benutzt werden können und mit welchem Ergebnis. In seinem Buch sind zahlreiche Beispiele von ihm skizziert, die selber schon das Buch wert sind.

Scheinberger sieht das Skizzenbuch eher wie ein Tagebuch, welches genauso schützenswert ist. Ich kenne das, ich male auch lieber unbeobachtet in mein Büchlein und mag nicht jede Zeichnung herzeigen.
Auf ein, zwei Seiten widmet er sich auch der digitalen Welt. Schließlich machen wir heute viel mehr am Computer als noch oldschool mit Zettel und Stift. Doch eigene Zeichnungen kann man wunderbar mit digitalen Elementen kombinieren.

(Abbildungen aus dem Buch: © Felix Scheinberger)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mut zum Skizzenbuch – Felix Scheinberger

  1. Anj sagt:

    Oh, dann lass dich mal schön inspirieren.
    Das Schwein mit dem Spielkoffer ist ja der Hammer!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: