Die Stadt der Blinden – José Saramago (1)

cegueiraEndlich leuchtete das grüne Licht auf, die Autos fuhren abrupt an, doch sofort bemerkte man, dass nicht alle zugleich losgefahren waren. Das erste in der mittleren Reihe steht, da muss es irgendein technisches Problem geben […] Einige Fahrer sind schon auf die Straße gsprungen, bereit, das stehengebliebene Auto von der Straße zu schieben, damit es den Verkehr nicht mehr behindert, sie klopfen heftig gegen die geschlossenen Scheiben, der Mann im Auto wendet ihnen das Gesicht zu, zur einen, dann zur anderen Seite, man sieht, dass er etwas ruft, an der Bewegung seiner Lippen sieht man, dass er ein Wort wiederholt, nicht eins, nein, in Wirklichkeit drei, wie man erfahren wird, wenn endlich jemand die Tür öffnen kann, Ich bin blind.

Noch bevor der gleichnamige Film herauskam, wollte ich schon dieses Buch lesen. Und jetzt, da es mir beim Bestsellerregal quasi ins Handtäschchen sprang, wurde ich wieder daran erinnert. Erst das Buch, dann der Film.

Bisher habe ich erst ein Kapitel gelesen, aber die ersten 28 Seiten waren vielversprechend. Ich bin wirklich gespannt, was Autor Saramago aus dieser Idee macht: In einer namenlosen Stadt erblinden nach und nach alle Menschen. Warum? Was passiert? Ich hoffe, es gibt keine blöde Alien-Invasions-Erklärung, ansonten bin ich für alles offen.

Fortsetzung folgt. Versprochen. :-)

Anja Strilek
Advertisements

13 Gedanken zu „Die Stadt der Blinden – José Saramago (1)

  1. F sagt:

    Ich finde die Story ja auch übelst spannend. Aber auch verdammt gruselig. Weiß noch nicht, ob ich das lesen kann.

  2. rebhuhn sagt:

    ich fand das buch ätzend. sorry… story platt und nervig zu lesen aufgrund der fehlenden struktur (hallo?? absätze und so?!). viel spaß trotzdem ;)

  3. Anj sagt:

    F: So empfinde ich das eigentlich auch, ich hab mich wohl nur schon von meiner Neugier hinreißen lassen. Ich kann dich ja auf dem Laufenden halten, wie schlimm gruselig das wird und vielleicht kann ich es dir ja, nachdem ich es ausgelesen habe, doch wärmstens empfehlen.

    Rebhuhn: Kein Problem. DAa mit der Struktur versteh ich… ansonsten bin ich bisher noch nicht auf einen nervig zu lesenden Teil gestoßen ;-) Aber mal schauen… Noch bin ich ja nicht so weit…

  4. Kassiopaia sagt:

    Das möchte ich ja auch gerne mal lesen. Es steht sogar auf meiner Lesewunschliste. :) Angeblich gibt es auch kein Alienende, das wurde mir zumindest gesagt.

  5. Kassiopaia sagt:

    Ach so, was ich noch fragen wollte: Liest du das auf spanisch?

  6. Anj sagt:

    Kassio: Oh je, nichts verraten, bitte! (ich hab mich insgeheim doch auf ein Alienende gefreut ^^) Nein, ich lese es auf deutsch. Auf spanisch könnte ich kein Buch lesen und bei „Die Stadt der Blinden“ würde es auch nicht sooo viel Sinn machen, weil der Autor nämlich Portugiese ist. (Komischerweise dachte ich aber auch die ganze Zeit er wäre spanischer Muttersprachler und das Buch im Original also auf Spanisch)

  7. Kassiopaia sagt:

    Na dann musst du jetzt flugs auch noch einen Portugisischkurs besuchen! ;)

  8. F sagt:

    Aber ist das nicht mit portugiesisch und spanisch so wie mit norwegisch, dänisch und schwedisch, dass man im groben alles versteht, wenn man eine Sprache davon kann?

  9. […] Urlaub hätte. Aber so ist mir meine beschränkte Lesezeit zu schade. Da warten noch “Die Stadt der Blinden” und andere Neuerwerbungen auf […]

  10. Anj sagt:

    F: Hm, ich glaube nicht, aber ich weiß es auch nicht genau. Ich hätte jedenfalls nicht gedacht, dass sich diese Sprachen wirklich sooo ähnlich sind wie Norwegisch und Dänsich beipsielsweise.
    Aber egal, ich kann ja auch kein Spanisch. ^^

  11. F sagt:

    Wie jetzt, Anj?!

  12. Anj sagt:

    Ja, unglaublich, aber wahr…

  13. […] Die Stadt der Blinden – José Saramago (1) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: