Stöckchen – beantwortet von Anj

Zwar ein wenig verspätet, aber immerhin doch noch mitgekriegt: Sonnenanne hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Und zwar ein ganz tolles (über Bücher!!!). Sie selbst hat schon angefangen, diesen Megastock zu stutzen und ich mache gern damit weiter. Ein Stöckchen soll eben ein Stöckchen bleiben. Und kein Wald sein. Ab dafür:

1. In welchem Zusammenhang spielen Bücher eine Rolle in deinem Leben? = 17. Welchen Stellenwert hat das Lesen für dein Leben?

Auch wenn ich es manchmal auf Eis lege: Lesen ist wunderbar. Ich brauche es, mich gedanklich in eine ganz andere Welt reinzuleben, jemand anders zu sein, etwas Neues zu erleben und zu erfahren. Es ist wundervoll, wie man seine eigene Kopf-Filme drehen kann, wenn man ein Buch liest.

2. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

„Der Glöckner von Notre Dame“

3. Welches Buch liest du momentan?

„Uncle Tom’s Cabin“, „The Nanny Diaries“

4. Hast du ein Lieblingsbuch?

Viele. Guck mal hier

5. Lieblingsthema/Genre?

Thriller

6. Welche Erwartungen hast du an ein Buch?

Dass es mitreißt, spannend ist, interessant ist, mich zum Nachdenken anregt, in mir eine Bilderflut auslöst und einfach entführt…

7. Gab es Zeiten, in denen du weniger gelesen hast? Warum?

Das gibt’s öfter. Vor allem in der Hochphase des Studiums, wo man zwar liest, aber eben nix privates oder wenn man total ausgelaugt ist und nur noch Energie fürs DVD-Gucken hat, wo einem die Bilder zum Kopf-Film gleich mitgeliefert werden.

8. Kannst du dich daran erinnern, ob du bestimmte Lebensphasen mit einem bestimmten Buch verbindest?

9. Werden deine Lektüre und Lesegewohnheiten durch bestimmte Jahreszeiten beeinflusst?

10. Wieviele Bücher besitzt du ungefähr?

Ich glaube, nicht allzu viele, da ich mir die meisten Bücher ausleihe und sich meine Kinder- und Jugendbibliothek noch in der Wohnung meiner Eltern befindet. Aber eigentlich mag ich es, Bücher zu kaufen. Gilt bei mir irgendwie als Statussymbol.

11. Wieviele Bücher liest du ungefähr im Monat?

Gaaaaanz unterschiedlich. Null bis sechs.

12. Wie sieht die Lesesituation aus?

Couch. Dickes Kissen im Rücken und Beine ausgestreckt. Ruhe!

13. Gibt es etwas, das du nie lesen würdest?

14. Liest du Bücher von einem bestimmten Autor?

Jup. James Rollins.

15. Wie wählst du üblicherweise Bücher aus?

Ab und zu hab ich eben einfach eine spontane Leseidee ausgelöst durch Reportagen im Fernsehen oder Literaturtips in Zeitschriften; ansonsten krieg ich von allen Seiten immer mal wieder was zugesteckt.

16. Wie sieht es mit Hörbüchern aus? Lässt du dir gerne vorlesen?

Mag ich nicht. Ich mochte es zwar als Kind, vorgelesen zu bekommen, aber nun ist definitiv Schluss damit. Ich kann nicht lange zuhören, ich mag keine Hörbücher, ich will lieber selbst!

.
.
.

FERTSCH! Auch nun gilt wieder das Recht auf Stöckchenfreiheit: Wer will, bitte mopsen und selbst was sagen!

Advertisements

5 Gedanken zu „Stöckchen – beantwortet von Anj

  1. […] Muttu guckn Ich habda ein Stöckchen von der Sonnenanne zugeworfen bekommen. Was ganz Schönes, mit Büchern und so. Passenderweise hab ich dies aber auf dem Bücherknabbernblog beantwortet. Also: willst du lesen, muttu guckn, und zwar hier. […]

  2. Maria sagt:

    Da muss ich kichern. Bücher gelten bei mir auch als Statussymbol :D

  3. Sonnenanne sagt:

    Das Buch als Statussymbol – ich zerknicke meine immer, mit Absicht, damit sie keiner mehr lesen will und ich sie ewig behalten darf. Fies, ich weiß.

  4. Anj sagt:

    Och, ich würd mir die dann trotzdem von dir leihen und dabei sogar ein besseres Gefühl haben, weil ich weiß, dass ich nicht mehr so viel zerstören kann… ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: