Gehört: Donna Leon „Beweise, dass es böse ist“

Da ich im Moment keine Zeit habe ein Buch zu lesen, habe ich mich nun einem Hörbuch gewidmet, die ich normalerweise nur beim puzzeln höre.

Donna Leon kannte ich vorher nur vom Namen und Commissario Brunettis dreizehnter Fall war mein erster.

Hörbuch Donna LeonDie alte Seniora Bettestini wird in ihrer Wohnung erschlagen. Zum Glück denken die Nachbarn, endlich läuft der Fernseher nicht mehr so laut und auch ihre einzige Verwandte, eine Nichte, scheint keine Trauer zu tragen.  Als Tatverdächtige wird gleich die rumänische Haushaltshilfe verhaftet. Doch Brunetti lässt der Fall keine Ruhe…

Der Titel „Beweise, dass es böse ist“ klingt  erstmal ziemlich schwer und bedeutungsvoll. Wieso bleibt einem die Geschichte schuldig. Wenn man Lust hat, kann man sich im letzten Track der zweiten CD den Titel zurecht interpretieren.

Bei der Geschichte handelte es sich mehr um ein Hörspiel als ein Hörbuch, was ich an sich immer besser finde, weil es flotter und unterhaltender ist. Udo Wachtveitl (mein LIeblingstatortkommissar) spricht den Commissario und dieser ist immer und überall wunderbar zu verstehen. Alle anderen Figuren sind, warum auch immer, mehr oder weniger leise und lassen einem ständig an der Lautstärkeregelung drehen, was das Hören im Bett beim Einschlafen etwas verkompliziert. Übelst nervig ist die Musik die zwischen die einzelnen Kapitel geschaltet wurde. Diese hat zwar eine schicke und passende Melodie, wurde aber mit komischen Flüsterstimmen unterlegt, die man partout nicht entziffern kann. Das stört und nervt somit.

Fazit? Grundsolider Krimi ohne Ekeleffekte oder wilde Verfolgungsjagden, den man sich als Beschäftigung gerne anhört, aber auch schnell wieder vergisst.

Advertisements

2 Gedanken zu „Gehört: Donna Leon „Beweise, dass es böse ist“

  1. Jule sagt:

    Die Titel der Brunetti-Krimis sind fast immer so komisch.

  2. Kassiopaia sagt:

    Das mit der Lautstärke ist ja dann wie in so Gruselfilme, wo man sich einfach nur erschreckt, weil plötzlich eine Schublade ganz laut zu geworfen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: