Der Schwarm (IV)

Es ist vollbracht! Die letzte Seite ist umgeblättert, die Dankesrede durchgelesen (witzige Annekdötchen dabei), der Buchdeckel zugeklappt. Nach zig Monaten und unzähligen Seiten kann ich dieses Kapitel beenden.

Ich will ja nix verraten, aber ich hätte mir das Ende anders vorgestellt. Dank des Epilogs gab’s zwar noch etwas Aufklärung, aber trotzdem war es irgendwie unbefriedigend. Dennoch sehr schöne Beschreibungen der Unterwasseratmosphäre, wenn auch zu lang.

Wie gesagt, wer sich für Biologie ein wenig interessiert, „Action“ haben will und auf Endzeitszenarien steht, dem sei dieses Buch empfohlen. Es kann den Leser fesseln, gleichzeitig muss es manchmal aber auch auf sein Durchhaltevermögen hoffen.

Warum aber mal wieder die Amis eine große Rolle spielen, weiß ich auch nicht. Ich bin für mehr Europäer in Sachen Weltrettung!

Der Schwarm (III) 

Advertisements

3 Gedanken zu „Der Schwarm (IV)

  1. F sagt:

    wenn europa immer als erstes in schutt und asche liegt, müssen halt die poweramis ran.

  2. Kassiopaia sagt:

    Ja, da hat Europa immer die Arschkarte gezogen, püh!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: