The Freedom Writers Diary – Erin Gruwell & The Freedom Writers

freedomdiary.jpg„Dear Diary,

Tomorrow morning, my journey as an English teacher oficially begins […] The school is actually located in a safe neighborhood […] Students come from every corner of the city […]
there’s every race, religion, and culture […]

A classmate got tired of Sharaud’s antics and drew a racial caricature of him with huge exaggerated lips. As the drawing made its way around the class, the other students laughed hysterically. When Sharaud saw it, he looked as if he was going to cry. […] When I got hold of the picture, I went ballistic. ‚This is the type of propaganda that the Nazis used during the Holocaust,‘ I yelled. When a student timidly asked me, ‚What’S the Holocaust?‘ I was shocked.“

Eine junge Lehrerin beginnt an einer amerikanischen Schule zu unterrichten. Jung und vielleicht auch naiv, wie sie ist, freut sie sich, in einer Institution zu arbeiten, wo Jugendliche unterschiedlichster Herkunft zusammenkommen. Allerdings hat sie nicht mit den Schwierigkeiten gerechnet, die dies mit sich führt. Die Kids sind in Gangs organisiert, wo eine ethnische Gruppe die andere verabscheut und gewaltsam bekriegt.
Erin Gruwell hat eine Idee: Sie lässt ihre Schüler jeden Tag in ein Tagebuch schreiben. Dabei taucht sie in die erschreckenden Lebensumstände ein, mit denen die Jugendlichen Tag für Tag konfrontiert werden. Am Ende des Schuljahres fertigt die Klasse aus ihren Tagebucheinträgen ein Buch und nennt es „The Freedom Writers Diary“, was schließlich sogar veröffentlicht wird.

Diese Geschichte ist wirklich wahr und so sind es auch die Tagebucheinträge, die alle original von den Schülern dieser amerikanischen Highschool stammen.

Bekannt vorkommen mögen uns bestimmt folgende Personen, denen das Buch unter anderem gewidmet ist:

„To Anne Frank,
Who inspired us to write“

„To our beloved Miep,
Who recognized the hero in each of us“

Advertisements

12 Gedanken zu „The Freedom Writers Diary – Erin Gruwell & The Freedom Writers

  1. Hui, ich war schon etwas länger nicht mehr hier… Zu diesem Buch gibt es einen Film, den ich im Flieger von Australien gesehen habe. Hat mich sehr berührt. Es ist zwar ein bisschen das Gangster-Clichee, wo man hierzulande nicht sooo viel mit anfangen kann und was immer wieder ähnlich ist, aber da es eine wahre Geschichte ist, sehr beeindruckend und außerdem durchaus vielfältig.

  2. A-Jay sagt:

    ich hbe den film als trailer gesehn und dachte nur…oh mann den MUSS ich sehn.
    Als ich ihn dann gesehen habe musste ich lächeln ich hab noch nie etwas so unglaubiches gesehen.
    Ich fing an mich selbst zu fragen wann bin ich frei? und wieso müssen kinder die nicht älter sind ls ich so leiden.
    dieser film öffnte die augen und ist für mich oskar reif egal wie das andere sehen das buch konnte ich leider noch ncit lesen aber ich werde es bestellen.
    Was diese Kids geleistet habend ist nobelpreisfähig

    Ich danke Erin Gruwell und allen FREEDOM WRITERS
    auf dieser welt.

    für eine bessere zukunft, und ein leben in frieden

    Danke

  3. Anj sagt:

    Auch ich war von dem Film sehr ergriffen, auch wenn er in der ganzen Filmwelt wahrscheinlich nihcts neues und beosnderes darstellt. Die Tatsache aber, dass das alles wahr ist, was ich sah, machte es viel beeindruckender. Von daher habe ich sofort gedacht, dass ich das orignale Buch haben muss

  4. Real People sagt:

    Der Film hat uns alle beeindruckt doch was noch wichtiger ist das es die Wahrheit ist. Endlich hat mal ein Mensch an jemanden anderen gedacht außer an sich selbst. Die Kids haben endlich jemanden gehabt der Ihnen Vertrauen geschenkt hat und nicht dafür verurteilt hat woher sie herkommen oder welche farbe sie haben. Für jeden der das Buch noch nicht gelesen hat ist es langsam Zeit. Frau Erin Gruwell hat bewiesen das es auch anders geht und das wir alles ändern können wenn wir wollen. Wieviel Menschen hat dieser Film beeindruckt?! Doch für die meisten bleibt es nur ein Film! Die Wahrheit kann erschreckend sein doch sie bleibt immer noch die Wahrheit. Ihr wollt jetzt was verändern???

    Dann erhebt nicht eure Hände sondern eure STIMMEN!!!

  5. GeeKay sagt:

    vor ungefähr 5 min ist der film aus ich sah ihn auf premiere und wirklich es ist ein SUPER film…ich googelte grade das buch und fand diese seite…habe vor mir das buch zu bestellen….

    Jeden Morgen werde cih wach und denke warum bin ich nciht reich warum sind meine eltern nicht reich warum habe ich so viele sorgen und warum is das leben so unfair und hart….doch wenn man sich mal durch den kopf gehen läst wie es menschen in amerikas ghettos haben oder auch die dritte welt wie schwer das leben für sie ist…dan denke cih mir ich muss GOTT jeden tag danken und das nicht nur einmal…das ich essen habe eine wohnung eine matratze eine familie und freunde und so viel mehr…..keine ahnung warum cih das schreibe doch die Freedom writers haben meine augen noch ein stück mehr geöffnet…

    R.I.P alle die nciht mehr bei uns sind…
    Respect an die Freedome writers
    und

    Peace für die ganze welt

  6. samet sagt:

    der film ist einer der hammer leute

  7. samet sagt:

    genau!! man muss mal denken was die freedom writers erreicht haben !
    ich hab gerade den film auf premiere zum 3 mal gesehen und ich kann ihn mir noch 3 mal ansehen leute!!! der film ist einfach krass!!!

    RESPECT AN DIE FREEDOM WRITERS !!!!!!!!!!!!

  8. […] Buch der Freedom Writers – “The Freedom Writers Diary” – wurde 8 Jahre nach seiner Veröffentlichung mit Hilary Swank und Patrick Dempsey verfilmt. Wie […]

  9. Somebody there sagt:

    Ich habe den Film gerade auf Premiere gesehn und ich war so ergriffen, dass es so etwas wirklich noch in unserer Welt gibt. Man glaubt kaum, dass bei dieser Gesellschaft noch so etwas zu schaffen ist und ich bin froh eines Besseren belehrt worden zu sein. Mein Traum ist es auch Lehrerin zu werden und ich hoffe ich kann in dieser Position genausoviel bei Menschen erreichen wie Erin Gruwell.
    Danke an die Freedom Writers und Erin Gruwell

  10. Tasch mha alabalamblad sagt:

    Freedomm Writers is a spezilety book. This bok is very god and so nice.
    I’m from india and this boook is very very complitation, but very good.

  11. schwanger aggressiv sucht man sagt:

    ich habe 5 mal geweint als ich diesen film gesehen habe und bekam 2 mal aggresionszustände die ich nicht mehr kontrollieren kontte. ich bin schanger.

  12. any.WAY' sagt:

    Wir sahen uns den Film gemeinsam mit unserer Schulklasse an.
    Am Anfang dachten wir uns nur „na toll ein Gangsterfilm“ und waren etwas enttäuscht. Doch nach 5min waren wir alle vom Film mitgerissen.
    Ich musste bei dem Film weinen, er hat mich sehr berührt. Aber nicht nur mich, auch alle andern die im Kinosaal saßen.
    Nun möchte ich mir das Originalbuch kaufen, diese Geschichte hat mich einfach zu sehr in ihren Bann gezogen.

    Unglaublich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: