Maj Sjöwall / Per Wahlöö „Die Terroristen“ 1

Dies ist der zehnte und letzte Band der berühmten Krimiserie um Martin Beck & Co. Erschienen 1975 unter dem Titel „Terroristerna“.

 

„Gunvald Larsson wandte das Gesicht ab, als brennende Gegenstände auf ihn herabzuregnen begannen. Er dachte gerade an seinen neuen Anzug, als irgendetwas schwer und kräftig gegen seinen Brustkorb prallte und ihn der Länge nach hintenüber auf die Marmorplatten des Balkons warf. (…) Larsson erhob sich, um nachzusehen, was ihn zu Fall gebracht hatte.

Das Ding lag vor seinen Füßen.

Es hatte einen Stiernacken und ein schwammiges Gesicht und seltsamerweise saß die Brille in dem schwarz lackiertem Stahlgestell noch an ihrem Platz.“

Advertisements

8 Gedanken zu „Maj Sjöwall / Per Wahlöö „Die Terroristen“ 1

  1. Anj sagt:

    Ui, mit Action, wie cool. Ich dachte zuerst, das Schubswesen wär ein ekliges Monster *g*

  2. Kassiopaia sagt:

    Davon gibt’s doch auch Verfilmungen, ne? Meine Mama guckt das immer mit Begeisterung auf ZDF. :)

  3. Jule sagt:

    Ich habs gelesen. Ist deprimierend, aber sehr gut, wie alle Sjöwall/Wallöö Krimis. :) Mir kamen dann die Mankell-Krimis teilweise wie ein billiger Abklatsch, so gewollt kritisch vor.
    Die Verfilmungen, die auf ZDF laufen sind nicht die Verfilmungen der Bücher sondern „neue Fälle“. Ich habe nicht reingesehen, weil die immer so lange gehen.

  4. F. Oldörp sagt:

    ja, dass sind nicht die bücher, die da im fernsehen laufen.

    ich finde mankell besser. er hat eine schönere schreibweise und ist von den figuren her tiefgründiger. gewollt kritisch finde ich eher sjöwall / wallöö. gerade im mittleren teil der serie kam die gesellschaftskritik krampfhaft und aufgedrückt rüber.

  5. F. Oldörp sagt:

    ach ja und anj, es sind nicht immer monster oder andere mystische wesen.

  6. Kassiopaia sagt:

    Na gut, aber meine Mama guckt sie trotzdem gerne. Allerdings auch fast nie bis zum Schluss, weil wie Jule sagte, die einfach zu lange gehen. :/

  7. Jan.Profan sagt:

    Psst… der Typ heißt doch WaHlöö, nicht WaLlöö, ’ne.

    Tschüsseling.

  8. Jule sagt:

    Upps, ja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: